Die Veranstalter des Stuttgarter Zukunftssymposium 

Nach der erfolgreichen KickOff-Veranstaltung „HumanIThesia-Kongress 2017“ in Tübingen arbeiten die Giordano-Bruno-Stiftung, das Weltethos-Institut Tübingen sowie die Integrata Stiftung auch in diesem Jahr wieder zusammen, um den Dialog über Ethik und künstliche Intelligenz in die Gesellschaft zu tragen. 

2018 konnte mit dem Ethikverband der Deutschen Wirtschaft ein weiterer Partner gewonnen werden. 2019 kamen drei weitere namhafte Partner dazu:

Das Deutsche Netzwerk für Wirtschaftsethik, das German Chapter of ACM  und die Gesellschaft für Informatik.

 

Die Integrata-Stiftung für humane Nutzung der IT setzt sich mit ihren Projekten und Veranstaltungen dafür ein, Informations- und Kommunikationstechnologien nicht nur zur Rationalisierung, sondern in erster Linie zur Verbesserung der Lebensqualität aller Menschen einzusetzen.

www.integrata-stiftung.de

Die Giordano Bruno Stiftung ist eine Denkfabrik für Humanismus und Aufklärung, die sich am Leitbild des evolutionären Humanismus orientiert und der sich viele renommierte Wissenschaftler, Philosophen und Künstler angeschlossen haben.

www.giordano-bruno-stiftung.de

Das von der Stiftung Weltethos getragene und international agierende Weltethos-Institut der Universität Tübingen hat sich zum Ziel gesetzt, moralisches Handeln in der globalen Wirtschaft sowie den Dialog der Kulturen zu fördern.

www.weltethos-institut.org

Der Ethikverband der deutschen Wirtschaft e.V.  berät Unternehmen und Führungskräfte dabei, ihre Werteorientierung gegenüber der Öffentlichkeit und nach innen gegenüber der Mitarbeiterschaft adäquat zu formulieren und zu adressieren. 

www.ethikverband.de

Netzwerk für Wirtschaftsethik ist ein Forum für offene Dialoge in der Wirtschaft- und Unternehmensethik. Ein wichtiges Anliegen der Vereinigung ist es, zu Lösungen von moralischen Dilemmasituationen im wirtschaftlichen Wettbewerb beizutragen.

www.dnwe.de

Das German Chapter of the ACM e.V. ist die Deutsche Gruppe der Association for Computing Machinery.  Ziele sind die Förderung der Informatik und ihrer Anwendungen sowie die Kommunikation zwischen Informatikern in Deutschland, Europa und mit der amerikanischen Muttergesellschaft. Außerdem die Verbreitung neuer Erkenntnisse in der Informatik. Es agiert als Kommunikationsplattform zwischen Informatik und Wirtschaft.

www.germany.acm.org

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist mit rund 20.000 persönlichen und 250 korporativen Mitgliedern die größte und wichtigste Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum. 2019 feiert die GI ihr 50-jähriges Gründungsjubiläum. Seit 1969 vertritt sie die Interessen der Informatikerinnen und Informatiker in Wissenschaft, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Gesellschaft und Politik. Mit 14 Fachbereichen, über 30 aktiven Regionalgruppen und unzähligen Fachgruppen ist die GI Plattform und Sprachrohr für alle Disziplinen in der Informatik.

www.gi.de

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen